Ein „blutunterlaufenes“ Wochenende

Die Sonne brennt vom Himmel, kein schattiges Plätzchen zu finden, außer im Keller, da ist es noch einigermaßen kühl. Als ich in die unteren Räume komme, fallen mir sofort die großen Pakete wieder ein, die wir vor einigen Wochen eingekauft hatten, um Ordnung im Hobbyraum her zu stellen. Drei Regale warteten darauf, zusammen gebaut zu werden. Das ist heute der richtige Zeitpunkt, denke ich und beginne damit, die Kartons aufzuschneiden. Weiterlesen

Aufräumen macht Freude

 

Mich hatte die Aufräumwut gepackt. Es begann ganz normal. Im Haus hatte es angefangen, aber dann ist mir die besagte „Wut“ ebenso plötzlich wie sie gekommen war doch wieder abhanden gekommen, weil der Computer rief. Leider noch bevor die Familie viel von meinem Wutausbruch mitbekommen hatte, deshalb blieb das häusliche Lob aus – vorerst mal. Aber der Gedanke bzw. das Gefühl der Aufräumwütigkeit war noch da und schon sah ich den Inhalt meines Computers mit ganz anderen Augen an. Er hatte eine gründliche Neusortierung dringend nötig! Weiterlesen